Foradori

Kellerei

Wir arbeiten inmitten der Berge und bauen hauptsächlich Teroldego und Pinot Grigio in den alluvialen Böden von Campo Rotaliano an, sowie Nosiola und Manzoni Bianco auf den tonkalkhaltigen Hügeln von Cognola. Wir ernten Trauben von 31 Hektar Weinbergen, um durchschnittlich 180.000 Flaschen pro Jahr herzustellen.

Wir haben im Jahr 2002 begonnen, biodynamische Präparate zu verwenden, nach einer langen Zeit der Überlegung und Diskussion über unser bisheriges Handeln. Im Weinkeller greifen wir nicht auf korrigierende Eingriffe zurück: Es wird nichts hinzugefügt, alles wird begleitet, indem wir versuchen, zuzuhören. Alle unsere Weine werden ohne Filtration abgefüllt.

Wir vinifizieren die Trauben in verschiedenen Behältern und lagern den Wein dann darin: Akazien- und Eichenholzfässer, Terrakotta-Tinajas und Betonbehälter.

Das Unternehmen befindet sich derzeit mitten im vierten Generationswechsel: Nach Elisabetta Foradori und Rainer Zierock sind jetzt Emilio, Theo und Myrtha Zierock die Verantwortlichen für die Weiterentwicklung von Foradori. Emilio kümmert sich um die Aspekte der Weinproduktion, Theo um die geschäftlichen und kommerziellen Aspekte des Unternehmens, während Myrtha für die fortschreitende landwirtschaftliche Diversifizierung von Foradori zuständig ist.

Foradori ist seit 2009 nach Demeter und ICEA zertifiziert.

 

Weine:

ROTWEINE
Morei Teroldego Vigneti delle Dolomiti Igt
Sgarzon Teroldego Vigneti delle Dolomiti Igt
Granato Teroldego Vigneti delle Dolomiti Igt
Lezèr Rosso Vigneti delle Dolomiti Igt
Foradori Teroldego Vigneti delle Dolomiti Igt

WEISSWEINE
Fontanasanta Manzoni Bianco Vigneti delle Dolomiti Igt
Fontanasanta Nosiola Vigneti delle Dolomiti Igt
Fuoripista Pinot Grigio Vigneti delle Dolomiti Igt

Info-Anfrage

senden an

Foradori