Aneghe Taneghe

Fleisch, Wurst und Aufschnitt

Ich, Nadia, zusammen mit meinem Mann Franco und unseren Jungs Riccardo und Federico, kümmern uns um die Tiere, sorgen für ihr Wohlergehen, indem wir sie mit Heu füttern, das wir persönlich in den Bergen mähen. Wir bemühen uns, die Schönheit und Integrität der Natur auch nach unserem Durchgang zu bewahren.

In unserer Farm finden Sie verschiedene Arten von Tieren: Kühe, Hühner, Schafe und Schweine.

Die Qualität des Fleisches hängt davon ab, was das Tier frisst. Unsere Tiere werden gefüttert und aufgezogen wie früher: mit Aufmerksamkeit auf die Qualität ihres Futters und ihres Wohlbefindens, sowohl in Bezug auf die Ernährung (Futter und Getreide) als auch auf natürliche Wachstumsrhythmen.

Die Fütterung der Tiere ist entscheidend und sehr wichtig. Das Futter wird direkt auf dem Hof zubereitet, indem Rohstoffe wie Mais, Gerste, Kleie und Erbsenprotein in unserer kleinen Mühle gemischt und gemahlen werden. Was den Mais betrifft, schafft es der Hof, etwa 60% des jährlichen internen Bedarfs zu produzieren, während die verbleibenden 40% aus auf nationalen Boden angebauten zertifizierten GVO-freien Getreide bestehen. Das Heu wird in den grünen Wiesen in der Nähe des Dorfes Andalo in etwa 1100 Metern Höhe gemäht.

Unser Geschmackssack-Angebot (ca. 6 oder 12 kg) besteht aus Rindfleisch (Ochse oder Jungrind), das im Alter von 15 bis 22 Monaten geschlachtet wurde, und wird in verschiedenen Schnitten angeboten. Der Verkauf erfolgt nur nach telefonischer oder direkter Reservierung. Neben dem Geschmackssack können Sie auch verschiedene Schnitte von Rindfleisch (Ochse oder Jungrind), Lamm, Schwein und Huhn kaufen!

Wir produzieren auch köstliche Wurstwaren und Aufschnitt: Trentiner Lucaniche, Salami, Speck, Coppa und Rindfleisch "Carne Salada".
 

Lehrbauernhof

Auf unserem Bauernhof versuchen wir, Kinder und Erwachsene in das Landleben einzubeziehen, indem wir sie in das Leben auf dem Bauernhof eintauchen lassen, sie sich um unsere Tiere kümmern lassen und ihnen beibringen:

  • Die "magische" Verwandlung von Milch in Käse;
  • Woher das Trentiner Polentamehl kommt und wie Weizen gemahlen wird, um weißes Mehl herzustellen, mit dem man die "Tagliatelle von Tante Nadia" oder Brot (mit Marmelade aus unserem Obst zu genießen) kneten kann;
  • Wie man Fleisch mahlt, um ausgezeichnete "Luganeghe" zu erhalten;
  • Andere Aktivitäten wie das Herstellen von schönen Blumen aus Filzwolle, das Pflanzen von Kartoffeln, die zusammen mit anderen Gemüsesorten in unserem Garten wachsen werden.

Info-Anfrage

senden an

Aneghe Taneghe